Schadensersatz: Aufschließen eines Kiosk
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Schadensersatz: Aufschließen eines Kiosk im Forum Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, ich habe ein riesen Problem. Ich fang am besten von vorne an. Ich habe ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Schadensersatz: Aufschließen eines Kiosk

    Hallo,
    ich habe ein riesen Problem. Ich fang am besten von vorne an.

    Ich habe letzte Woche meine Kündigung von meinem Arbeitgeber bekommen, Begründung: Vertrauensmißbrauch.

    Jetzt zum Rest:
    Ich hatte an einem Tag die Frühschicht, das heißt ich musste den Laden(Kiosk) um 8 Uhr aufschließen. Habe mich morgens um 6:30 Uhr bei meiner Chefin entschuldigt das ich nicht kommen kann (inkl. Kleiner Notlüge). Habe versucht eine Kollegin zu errreichen, die jedoch nicht ans Telefon ging. Deshalb war der Laden den ganzen Vormittag geschlossen. Mein Gehalt von Dezember bekomme ich nicht und jetzt will mic h meine Chefin auch noch auf Schadensersatz verklagen weil sie rausgefunden hat ,das ich gelogen habe.

    Kann sie das machen? Weil ich habe mich ja rechtzeitig abgemeldet!

    Ich bitte um eure Hilfe

    Danke

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    59

    Standard

    Ich kann Dir hier leider keine großen Hoffnungen machen.
    Wie Du selbst schreibst, bist Du Deinen Verpflichtungen als Arbeitnehmer nicht nachgekommen und hast offenbar auch gelogen. Dein Arbeitgeber hat also das Recht zu Sanktionen (Abmahnung, Kündigung).

    Ich würde trotzdem zu einem Anwalt für Arbeitsrecht gehen. Dieser kann für Dich einen Beratungsschein beantragen. Der Anwalt wird Dich dann zu allen Fragen beraten.

  3. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard

    Danke

    Aber es geht mir weniger um die Kündigung wie um die Schadensersatzklage.

  4. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,369
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Hallo

    Natürlich kann ihre Chefin sie verklagen, ob sie damit aber durchkommt ist mit den wenigen Informationen nicht einzuschätzen.

    Sie haben sich um 6:30 Uhr telefonisch entschuldigt.
    Was wurde angegeben?
    Krankheit, Kinderbetreuung?
    Was war die Notlüge?
    Was meinen sie dann in Bezug auf, die Lüge wurde entdeckt?

    Das ganze hat aber zunächst einmal keine Auswirkung auf ihren Anspruch auf Auszahlung des Lohnes.
    Handelt es sich bei der Anstellung um einen Minijob?

    Die näheren Umstände könnten etwas Licht ins Dunkle bringen

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Schadensersatz: Sturz auf dem Parkplatz eines Kaufhauses im Forum Sonstige Urteile
    Der Sturz auf dem Parkplatz eines Kaufhauses, war Anlass für eine Gerichtsverhandlung mit unerwartetem Ausgang. Eine Frau stürzte auf dem Parkplatz...
  2. Schadensersatz vom Parkplatzbesitzer im Forum Urteile im Verkehrsrecht
    Der Kläger hatte einen tiefer gelegten Sportwagen. Mit diesem war er verzweifelt auf Parkplatzsuche in der Innenstadt, fand aber keine Lücke für...
  3. Schadensersatz bei Eigenbedarfskündigung im Forum Urteile im Mietrecht
    Weil der Vermieter einer Mieterin erklärte, die Wohnung selbst nutzen zu wollen, zog sie aus. Kurz darauf stellte sie fest, dass der Vermieter gar...
  4. Schadensersatz Ebay im Forum Ebayrecht
    Guten Tag ihr Lieben, Folgendes Anliegen: Person A ist gewerblicher Händler bei Ebay und verkauft gebrauchte Gegenstände. Person B hat über eine...
  5. Schadensersatz bei Kreditkartenbetrug im Forum Strafrecht
    Hallo, ich habe vor 1 1/2 Jahren Kreditkartenbetrug begangen was mir heute sehr leid tut! Ich habe bei der polizei damals angegeben das ich...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: kioskbesitzer schadensersatzforderung recht und vertrauensmissbrauch verklagen

Stichworte

Stichworte bearbeiten
arbeitgeber arbeitsrecht aufschlie auszahlung begr begründung bekomme brauch chefin digung dung ganze ganzen gehalt gelogen geschlossen ging hat jedoch kiosk kollegin kündigung letzte lüge meinem meiner mich muss ndigung nicht noch problem riesen schadensersatz tag telefon uhr verklagen versuch vertrauensmi vertrauensmißbrauch woche