Neuer Arbeitsvertrag + Kündigung
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Neuer Arbeitsvertrag + Kündigung im Forum Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo zusammen, es geht um folgende Situation: Eine gute Bekannte arbeitet bei einem großen Mobilfunkunternehmen ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Neuer Arbeitsvertrag + Kündigung

    Hallo zusammen,


    es geht um folgende Situation: Eine gute Bekannte arbeitet bei einem großen Mobilfunkunternehmen im Raum Bayern. Dieser Standort soll nun voraussichtlich Ende des Jahres ausgegliedert und als Tochtergesellschaft (womöglich über einen Outsourcer) weitergeführt werden. Demnach wird es hier auch neue Arbeitsverträge geben.


    Gehen wir einmal in der Annahme, dass diese neuen Arbeitsverträge wesentlich schlechter sind als die vorigen, sprich weniger Geld, weniger Urlaub, etc.. Das wäre ja durchaus ein Grund, dort nicht mehr arbeiten zu wollen.


    Nun wurde der guten Bekannten - welche mittlerweile schon über 11 Jahre dort angestellt ist - dass es keinerlei Abfindung gibt, wenn der neue Arbeitsvertrag nicht akzeptiert wird. Und weiterhin zählt das Ablehnen des neuen Vertrages dann als Kündigung. Sprich, es gibt auch kein Arbeitslosengeld in diesem Fall.


    Ist diese Handhabe seitens des Arbeitgebers überhaupt legal? Und würde eine Klage vor dem Arbeitsgericht Sinn machen im schlimmsten Fall? Denn meines Erachtens nach muss ja zumindest eine finanzielle Grundversorgung gegeben sein.


    Danke im Voraus für Eure Antworten. :)

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    207

    Standard AW: Neuer Arbeitsvertrag + Kündigung

    Niemand ist gezwungen, einen neuen Arbeitsvertrag zu unterschreiben. Unterschreibt sie nicht, gilt der alte einfach weiter. Inwieweit ihr dann gekuendigt werden kann, haengt von den naeheren Umstaenden ab. Die Kuendigungsfrist betraegt hier wegen der langen Betriebszugehoerigkeit 4 Monate zum Monatsende. Im Falle eines Betriebsuebergangs (auch teilweise) muss der neue Arbeitgeber die bestehenden Vertraege uebernehmen.

    Da hier wohl mit einer gewissen Hartnaeckigkeit des Arbeitgebers zu rechnen sein duerfte, waere es sicher angeraten, von Anfang an einen Rechtsanwalt einzuschalten. Gewrkschaftsmitglieder wenden sich sinnvollerweise an ihre Gewerkschaft. Es ist wichtig, die Gesamtkonstellation richtig einzuschaetzen, alle Schritte des Arbeitgebers rechtlich zu pruefen und ziemlich enge Fristen einzuhalten. Da kann man allein schnell mal was falsch machen ... und genau darauf bauen manche Unternehmen.

  3. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Neuer Arbeitsvertrag + Kündigung

    Danke für die aufschlussreiche Antwort :) Ich werde dies einmal an meine Bekannte weitergeben. Nochmals vielen Dank.

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Kündigung unbefristeter Arbeitsvertrag im Forum Arbeitsrecht
    Hallo zusammen, ich habe insgesamt drei Fragen und hoffe sehr, das mir jemand weiterhelfen kann. Als erstes würde ich gern wissen, ob man mit...
  2. Arbeitsvertrag/Kündigung im Forum Arbeitsrecht
    hallo, ich bitte um folgende information: ich habe vor zwei monaten in einer gmbh einen arbeitsplatz erhalten. der arbeitsvertrag wurde nur von...
  3. neuer Arbeitsvertrag gesetzeskonform? im Forum Arbeitsrecht
    Hallo, vor 3 Wochen bekam Frau XY einen Arbeitsvertrag für eine 40 Std.-Woche mit einem Gehalt in Höhe eines 4 stelligen Bruttobetrages. Nun wurde...
  4. Kündigung in der Probezeit bei befristetem Arbeitsvertrag im Forum Arbeitsrecht
    Hallo, ich habe einen auf ein Jahr befristeten Arbeitsvertrag unterschrieben. Die vertraglich vereinbarte Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum...
  5. Kündigung in der Probezeit bei befristetem Arbeitsvertrag im Forum Arbeitsrecht
    Hallo, ich habe einen auf ein Jahr befristeten Arbeitsvertrag unterschrieben. Die vertraglich vereinbarte Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

Stichworte bearbeiten
abfindung annahme antworten arbeitgeber arbeitsgericht arbeitslosengeld arbeitsrecht arbeitsvertr arbeitsvertrag arbeitsverträge bayer dann diesem einmal etc fall finanzielle folgende geben geh geld gewerkschaft grund guten jahres klage kündigung kündigung; ablehnung legal mal mehr meines muss nahme ndigung nicht raum rechtsanwalt schlechter sei seite sinn situation überhaupt urlaub vertrages wesentlich zumindest