Rücknahme Gehaltserhöhung bei Kündigung
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Rücknahme Gehaltserhöhung bei Kündigung im Forum Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, meine Name ist Marco, ich bin neu hier und möchte mich im Vorfeld für ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Rücknahme Gehaltserhöhung bei Kündigung

    Hallo, meine Name ist Marco, ich bin neu hier und möchte mich im Vorfeld für die Möglichkeit, hier zu schreiben, bedanken.
    Ich bin seit knapp drei Jahren in einem Elektrotechnik-Betrieb beschäftigt und als Programmierer für zukünftige Aufträge eingestellt unter der Voraussetzung, bis zum baldigen (nie erfolgten) Zustandekommen dieser Software-Aufträge als Elektroniker (habe entsprechende Ausbildung) zu arbeiten. Da sich die Situation nicht bessert und mein Chef sich auch nicht an andere mündliche Vereinbarungen hält, würde ich gerne zum Ende des Jahres kündigen und schon jetzt im März aufhören zu arbeiten, da ich 1100 Überstunden und etwas Resturlaub aus den drei Jahren abzufeiern habe. Im Laufe der Zeit habe ich zwei Gehaltserhöhungen bekommen (war im Vorfeld ausgemacht), die aber nicht schriftlich fixiert wurden. Die Stunden setzen sich aus Zeiten aller drei Gehälter zusammen, werden aber in Zeit aufgerechnet. Wenn mein Chef mich nun einige Monate bezahlt in denen ich meine Stunden abfeiere, muss er dann das zuletzt erhöhte Gehalt zahlen, oder das vertraglich festgelegte alte Gehalt?
    Schonmal vielen Dank!

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    206

    Standard AW: Rücknahme Gehaltserhöhung bei Kündigung

    Sofern arbeits- oder ggf. tarifvertraglich nicht anders vereinbart, duerfte dein Resturlaubsanspruch aus den Jahren von 2014 vereits verfallen sein und der aus dem Jahr 2014 spaetestens am 31.3. verfallen (wenn er nicht schon am 31.12.2014 verfallen ist). Den dir evtl. noch zustehenden Resturlaub solltest du also so schnell wie moeglich beantragen, bevor er komplett futsch ist. Der Arbeitgeber muss diesen - sofern wirklich noch ein Anspruch besteht - bis zum 31.3. gewaehren.

    Bei den Ueberstunden muesste man auch erst mal genauer hinschauen, ob es hierzu arbeits- oder ggf. tarifvertraglich vereinbarte Ausschlussfristen gibt , ob es sich tatsaechlich um Ueberstunden handelt (also keine bereits mit dem Gehalt abgegoltene Mehrarbeit), ob diese auch tatsaechlich angeordnet wurden und ob du dies alles beweisen kannst. Grundsaetzlich waere wohl das Gehalt zur Berechnung heranzuziehen, das du waehrend der Zeit bezogen hast, in der die Ueberstunden angefallen sind.

 



 

Ähnliche Themen

  1. Rücknahme eines mangelhaften Pkw im Forum Urteile im Vertragsrecht
    Gebrauchtwagenhändler können zur Rücknahme eines mangelhaften Pkw verpflichtet sein, auch wenn der Wagen die Hauptuntersuchung (TÜV) bestanden hat....
  2. Abmahnung inkl. Rücknahme der Gehaltserhöhung (rückwirkend) & "Strafgeld" im Forum Arbeitsrecht
    Hallo alle zusammen!!! Folgender Sahverhalt liegt bei mir im Moment vor. Ich habe eine Abmahnung erhalten, da ich das Internet während der...
  3. Rücknahme der Kündigung für gepachteten Garten im Forum Mietrecht
    Wie lange habe ich Zeit eine Kündigung für meinen Pachtgarten zurückzunehmen? Zuerst wollte ich ihn aufgeben. Zu viel Arbeit zu wenig Erholung. ...
  4. Ebay rücknahme im Forum Ebayrecht
    Hallo zusammen! Habe vor einiger Zeit einen Artikel verkauft alles lief bis dahin gut ab bis der käufer die ware erhalten hat. ich habe unter...
  5. Gehaltserhöhung - leider nicht für mich im Forum Arbeitsrecht
    Hallo! Ich arbeite in einem Büro und meine Kolleginnen sollen eine Gehaltserhöhung bekommen. Ich nicht. Ich leiste aber die selbe Arbeit und meine...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

Stichworte bearbeiten
arbeitsrecht ausbildung betrieb chef dann einige erfolgte erhöhte etwas festgelegte fixiert gehalt gehaltserhöhung hält jahre jahren jahres knapp kündigen kündigung mal märz mich möchte möglichkeit monate mündliche muss name ndigung nicht nie resturlaub rücknahme schreiben schriftlich sei seit setzen situation software Überstunden urlaub urlaubsanspruch ware zahlen zeit zeiten zukünftige