Praktikumsrecht NRW
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Praktikumsrecht NRW im Forum Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, wir haben viele Fragen bezüglich der Rechte von Praktikanten, die die FOS besuchen und ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Nur eine Frage
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    2

    Standard Praktikumsrecht NRW

    Hallo,

    wir haben viele Fragen bezüglich der Rechte von Praktikanten, die die FOS besuchen und ein einjähriges Praktikum absolvieren müssen.Diese Fragen werden nicht im Vertrag erläutert und uns geht es rein um die rechtliche Sache.

    Die Jugendlichen besuchen entweder ein- bis zweimal wöchentlich die Schule oder haben Blockunterricht.Die Schulstunden werden angerechnet und dementsprechend von den Wochenarbeitsstunden abgezogen.Kann sich der Arbeitgeber die Tage ( bzw. Stunden) jede Woche anders überlegen oder muss ein Tag / Nachmittag festgelegt werden?

    Wenn der Schüler an einem Schultag fehlt/ krank ist- muss er das dem Arbeitgeber sagen oder geht das nur die Schule etwas an? Werden alle Fehltage ( Schule und Betrieb) auf dem Zeugnis erscheinen?

    Nach wieviel Schulstunden muss der Betrieb mangels Tagesstunden noch aufgesucht werden? Wie lange darf dann noch gearbeitet werden, da die Kinder ja teilweise schon eine sehr lange Zeit außer Haus sind? Wie wird die Zeit zwischen Schule und Betrieb berechnet?

    Bei zusätzlichen Aktionen des Betriebes ( z.B. Sommerfest, öffentliche Betriebsbesichtigungen, ..... die teilweise einen Arbeitstag lang gehen)- muss das als kompletter Ausgleichstag gegeben werden (also praktisch für den zusätzlichen Samstag einen anderen Tag frei) oder darf das in Stunden gestückelt werden?

    Uns ist aufgefallen, dass Industrie und Handwerk fast immer einen Lohn zahlen, bei Caritas, kirchlichen, privaten und sozialen Einrichtungen enorme Unterschiede herrschen- mit einer Spanne von 0 € bis hin zu ein paar Hundert €.
    Eigentlich unverständlich, aber warum sind solche Unterschiede innerhalb einer Schulausbildung erlaubt und warum werden die Nichtverdiener nicht mit Bafög unterstützt?


    Wir hoffen, dass uns hier weiter geholfen werden kann und bedanken uns recht herzlich.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    145
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Praktikumsrecht NRW

    Nabend, wollte man nachfragen da nicht ersichtlich, über welches Alter der Praktikanten reden wir hier?

    Grüße Pascal

  3. Nur eine Frage
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    2

    Standard AW: Praktikumsrecht NRW

    Hallo,

    die meisten sind 16 und 17 Jahre alt.



    LG



    Nachtrag:
    Wie wird die Zeit zwischen Schule und Betrieb berechnet?
    Damit meinen wir die Fahr- und Laufzeit von Schule zum Betrieb.
    Geändert von Tinako (19.09.13 um 07:08 Uhr)

  4. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Praktikumsrecht NRW

    Hallo nochmal,

    hat wirklich niemand eine Idee, wo man sich Rat holen kann?


    LG

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

angerechnet arbeitgeber arbeitsrecht arbeitsstunden bafög betrieb dann dementsprechend deren erlaubt etwas fehl festgelegt frage fragen frei gearbeitet gehe haus hin jugendliche kinder kirchliche krank lohn muss müsse nicht noch nrw nur öffentliche paar praktikum rechte rechtliche sagen samstag schule schüler sehr sozialen tage uns verständlich vertrag wieviel zahlen zeit zeugnis