Wer bezahlt, wenn AG kündigt, wenn schon Krankengeld gezahlt wird?
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Wer bezahlt, wenn AG kündigt, wenn schon Krankengeld gezahlt wird? im Forum Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, ich habe folgendes Problem, bzw. bin verunsichert in Bezug auf o.g. Titel, bzw. wie ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Aktives Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    42

    Standard Wer bezahlt, wenn AG kündigt, wenn schon Krankengeld gezahlt wird?

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem, bzw. bin verunsichert in Bezug auf o.g. Titel, bzw. wie soll ich mich verhalten?

    Zu den Fakten:

    Ich arbeite seit März 2006 beim gleichen AG und bin nun seit 16.06.13 krankgeschrieben und erhalte seit 22.07.2013 Krankengeld.

    Nun will der AG wissen wie lange meine Krankschreibung noch andauert und ich nehme an, dass er Das wissen will, um mir gegebenenfalls kündigen zu können.

    1. Frage.....darf er das?
    2. Frage.....wenn ja, dann mit welchen Fristen, bzw. Voraussetzungen?
    3. Frage.....wer bezahlt, wenn er mir kündigen darf?
    4. Frage.....bin ich verpflichtet schon im Vorfeld zu sagen, dass ich evtl. auf Grund meiner Erkrankung
    (2. Darm OP!), die bisherige Arbeit nicht mehr machen kann/soll?

    Es ist noch zu bemerken, dass mein AV keine Kündigungsmodalitäten, seitens des AN`s oder AG´s beinhaltet, sondern lediglich, dass der AV mit dem Tode des AG automatisch erlischt, ohne dass es einer besonderen Kündigung bedarf.

    Was nachvollziehbar ist und auch nicht in Frage gestellt wird.

    Meine Bedenken sind finanzieller Natur...soll heissen, besteht der Anspruch auf Krankengeld weiter, auch wenn ich gekündigt werde oder gelte ich dann als arbeitslos, bzw. muss mich alo melden und das AA müsste zahlen, was ja evtl. finanzielle Einbuße bedeuten würde.

    liebe Grüße

    Roja

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::

    Geändert von Roja (27.08.13 um 08:07 Uhr)

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Wer bezahlt, wenn AG kündigt, wenn schon Krankengeld gezahlt wird?

    1. Frage.....darf er das?
    Ja, diese Frage darf er stellen. Wenn aber die Antwort für dich nicht möglich ist, dann kannst du ihm das auch so sagen.
    "Ich kann keine Prognose abgeben, ab wann ich wieder arbeitsfähig bin."


    2. Frage.....wenn ja, dann mit welchen Fristen, bzw. Voraussetzungen?
    Bezogen auf die Frage ob innerhalb der Krankheit eine Kündigung möglich ist.
    Grundsätzlich ja, aber sie richtet sich danach, als wenn man arbeiten würde.
    Ausnahme, eine personenbezogene Kündigung wegen einer negativen Zukunfsprognose siehe Frage 4

    3. Frage.....wer bezahlt, wenn er mir kündigen darf?
    Mit Beendigung des Arbeitsverhältnisses per Kündigung zahlt die Krankenkasse das Krankengeld.

    4. Frage.....bin ich verpflichtet schon im Vorfeld zu sagen, dass ich evtl. auf Grund meiner Erkrankung
    (2. Darm OP!), die bisherige Arbeit nicht mehr machen kann/soll?
    Jein, eine wirkliche Verpflichtung gibt es nicht. Aber der Arbeitnehmer hat den Arbeitgeber frühzeitig über eine bevorstehende Krankheit / Operation zu informieren, sofern das möglich ist.
    Ihm zu sagen " es ist noch eine zweite Op nötig, aber danach werde ich wohl wieder gesund sein" ist doch völlig okay.

    Man muss dabei auch ein bisschen den Arbeitgeber verstehen.
    Nicht immer will er das alles wissen um einen zu kündigen. Der Arbeitsplatz ist ja unbesetzt und da muss er vielleicht handeln um die laufenden Aufträge zu erfüllen.
    Das Helferlein

 



 

Ähnliche Themen

  1. Wenn die Bank dir das Konto kündigt im Forum Urteile im Finanzrecht
    Die Bank kündigt dir das Girokonto, darf sie das? Einfach so, ohne Vorwarnung, ohne eigenes Verschulden kündigt die Sparkasse, Commerzbank, comdirekt...
  2. Krankengeld wenn Arbeitsverhältnis endet im Forum Urteile im Arbeitsrecht
    Fällt ein Arbeitnehmer für längere Zeit aus, erhält er Krankengeld. Der Anspruch kann auch gelten, wenn das Arbeitsverhältnis eigentlich beendet...
  3. Wildunfall wenn das Tier schon Tod war im Forum Urteile im Versicherungsrecht
    Ein Wildunfall ist schon schlimm genug. Nicht nur, dass ein Tier sterben musste, selbst kleinere Tiere auf der Starsse sind eine gefahr für Leib...
  4. Was wenn Vermieter unsere NK nicht bezahlt? im Forum Mietrecht
    Unsere Hausgemeinschaft steht jetzt vor dem Problem das die Stadtwerke unsere allgemeine Energieversorgung abstellen will, weil unser Vermieter die...
  5. Was tun, wenn der angemietete Parkplatz schon besetzt ist? im Forum Mietrecht
    Ich wohne mitten in der Innenstadt, in der freie Parkflächen rar sind. Daher erlebe ich es oft, dass mein privater Stellplatz besetzt ist, wenn ich...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: www.gratisrecht.de 16446-wer-bezahlt-wenn-amtsgericht-kuendigt-wenn-schon-krankengeld-gezahlt-wird und krankengeld kündigung schadensersatz und wird krankengeld weiter gezahlt wenn man gek und ab 22.07.2013 krankgeschrieben bis wann krankengeld und bank kündigt wegsn krankengeld und gekündigt krankgeschrieben wann alo melden und krankgeschrieben kündigung arbeitslos melden

Stichworte

anspruch arbeitslos arbeitsrecht automatisch bzw dann dauer deren erkrankung evtl fakten finanzieller frage fristen gek gekündigt geld gelte gezahlt grund kranke krankengeld krankgeschrieben kündigen kündigt lediglich märz mehr meiner melde melden mich muss natur ndigen nicht noch ohne oma problem sagen sei seit seite sicher sste verhalten verpflichtet wissen zahlen