Fahrgeldkürzung nach gesetzlicher Lohnerhöhung?
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Fahrgeldkürzung nach gesetzlicher Lohnerhöhung? im Forum Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, ich bin seit Mai letzten Jahres bei einer Zeitarbeitsfirma beschäftigt. Seit Januar diesen Jahres ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Nur eine Frage
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    1

    Standard Fahrgeldkürzung nach gesetzlicher Lohnerhöhung?

    Hallo,

    ich bin seit Mai letzten Jahres bei einer Zeitarbeitsfirma beschäftigt. Seit Januar diesen Jahres gilt ja der gesetzliche Mindestlohn von 7,89 EUR. Mein Chef hat mir freundlicher Weise dadurch eine Kürzung von 50 Cent auf meine Fahrtkosten gegeben und mich nicht mal informiert. Mein Fahrtgeld ist im Vertrag schriftlich festgehalten. Kann ich das irgendwie anfechten? Ich meine, ich weiß, das Fahrtkosten freiwillig sind, aber es steht immerhin im Vertrag. Würde mich auf eine schnelle Antwort freuen.

    Grüße

    Caro

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Fahrgeldkürzung nach gesetzlicher Lohnerhöhung?

    Hallo Caro, was im Arbeitsvertrag steht ist nicht freiwillig, sondern eine gemeinsam geschlossene Vereinbarung von der eine Seite nicht eigenmächtig abweichen kann. Dir steht trotz Mindestlohn das vereinbarte Fahrgeld zu.
    Vielleicht liegt ja auch nur ein Missverständnis vor. Kläre das doch mal bitte am Montag im Personalbüro
    Das Helferlein

 



 

Ähnliche Themen

  1. Umschreibung gesetzlicher Vertreter innerhalb der Geschwister wegen Unfall des Vaters im Forum Familienrecht
    Gestzlicher Vertreter bei Geschwistern ändern im Falle eines Unfalls des eigenen Vaters Unser Vater hatte am 1.11. einen schweren Unfall und lag...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: lohnerhöhung zeitarbeit 2012 und zeitarbeit lohnerhöhung 2012 und lohnerhöhung zeitarbeit und gesetzliche lohnerhöhung 2012 und leihfirma lohnerhöhung und gesetzliche gehaltserhöhung 2012 und gesetzliche lohnerhöhung zeitarbeit und gesetzliche lohnerhöhung 2012 zeitarbeit und zeitarbeit lohnerhöhung und lohnerhöhung leihfirma und fahrgeld kürzen zeitarbeit und steht einem eine gesetzliche gehaltserhöhung und fahrgeldkürzung bei krankheit erlaubt und fahrgeldkürzung bei lohnangleichung und gesetzliche lohnerhöhungen und Fahrgeldkürzung bei Krankheit und zeitarbeit nach lohnerhöhung fahrgeldkürzung und zeitarbeit fahrgeldkürzung nach lohnerhöhung und leihfirma lohnerhöhung fahrtkosten und fahrgeldkürzung bei leiharbeiter und 2012 lohnerhoehung zeitarbeit und zeitarbeit 2012 lohnerhöhung und lohnerhöhung zeitarbeit mai 2012 und gesetzlich zeitarbeit lohnerhöhung 2012  und lohnerhoehung zeitarbeit 2012 und zeitarbeit lohn 2012 und lohnerhöhung 2012 für zeitarbeiter und gehaltserhöhung leihfirma und Gesetzliche Lohnerhöhungen 2012 und gesetzliche lohnerhöhung zeit und gesetzliche gehaltserhöhung bei leihfirmen 2012 und staatsexamen trotz btm eintrag im fz und fahrgeldkürzung

Stichworte

anfechten antwort arbeitsrecht besch cent chef diesen erhöhung eur fahrkosten fahrtkosten festgehalten freuen ftig gegebe gehalten geld gesetzliche gesetzlicher gilt hat informiert jahres januar kosten letzte letzten lohn mal mich mindestlohn nicht rzu schnelle schriftlich sei seit steht vertrag vertrag. zeitarbeit zeitarbeitsfirma