Arbeitnehmerhaftung LKW-Fahrer
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Arbeitnehmerhaftung LKW-Fahrer im Forum Arbeitsrecht vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, haben heute im BWL-Studium eine Klausur zum Thema Arbeitsrecht geschrieben. Im ersten Fall ging ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard Arbeitnehmerhaftung LKW-Fahrer

    Hallo,

    haben heute im BWL-Studium eine Klausur zum Thema Arbeitsrecht geschrieben.

    Im ersten Fall ging es um das Thema Arbeitnehmerhaftung.
    Kraftfahrerin A ist angestellt bei der S-GmbH und macht dort immer Nachtfahrten.

    In einer Nacht ist sie kurz in Gedanken wo anders und kommt von der Straße ab, LKW-Schaden 15.000,- EUR,
    eingestuft wurde als leichte Fahrlässigkeit. Mir ist klar, dass sie einen Freistellungsanspruch hat und die S-GmbH den
    Schaden trägt.

    Nun war der 2. Punkt: Die A hatte einen Anhalter mitgenommen. Die S-GmbH hatte die Mitnahme von Anhaltern verboten.
    Jetzt ist die Frage, wer den Schaden des Anhalters (1.500 Arztkosten) tragen muss.

    Ich habe gesagt, die S-GmbH, weil das Verbot und das Mitnehmen des Anhalters ja nichts daran ändert,
    das die Fahrt eine betriebsbezogene Tätigkeit ist. Jetzt lässt mir diese Frage aber keine Ruhe mehr.

    Weiß jemand, ob nun A den schaden des Anhalters trägt oder die S-GmbH?

    Über Antworten würde ich mich freuen!

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Arbeitnehmerhaftung LKW-Fahrer

    Gute Frage, würde mich auch mal interessieren.
    Zuerst einmal würde ich denken, die Arztkosten sollten doch von der eigenen Krankenversicherung übernommen werden.
    Eine Insassenunfallversicherung würde diese ja auch nicht übernehmen, sie springt doch erst bei bleibenden Schäden ein.

    Von daher ein wohl doch sehr fiktives Beispiel.

    Das Helferlein

 



 

Ähnliche Themen

  1. Benzindiebstahl gilt nur für Fahrer im Forum Urteile im Strafrecht
    An einer Tankstelle tankte ein Autofahrer für 50 Euro, anschließend fuhr er davon, ohne zu bezahlen. Durch die Videoüberwachung stellte der ...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: arbeitnehmerhaftung lkw und arbeitnehmerhaftung lkw-unfall und Arbeitnehmerhaftung LKW-Fahrer und lkw arbeitnehmerhaftung und LKW-Fahrer Arbeitnehmerhaftung und lkw fahrer arbeitnehmerhaftung und arbeitnehmerhaftung nach lkwunfall und arbeitnehmerhaftung arbeitsrecht klausur und anhalter anspruch gegen fahrer klausur und anhalter gegen fahrer klausur und arbeitnehmerhaftung bei unfall mit lkw und arbeitnehmerhaftung lkw unfallschaden und urteile arbeitnehmerhaftung lkw und falllösung strafrecht lkw fahrer und arbeitnehmer haftung strafrecht und rechtsfragen für lkw-fahrer und arbeitnehmerhaftung lkw fahrer und strafrecht lkw-fahrer und anhalter und gerichtsurteil lkw-.anhalter und arbeitsrecht für lkw fahrer und gerichtsurteil lkwfahrer und arbeitsrecht insassenunfallversicherung und lkw fahrer arbeitsgesetz und klausuren zu arbeitnehmerhaftung und arbeitnehmerhaftung und strafrecht und lkw forum arbeitnehmerhaftung und arbeitnehmerhaftung meinung und klausur arbeitnehmerhaftung und arbeitnehmerhaftung lkw unfall

Stichworte

Stichworte bearbeiten
anders antworten arbeit arbeitnehmerhaftung arbeitsrecht ern erste ersten eur fahre fahrer fahrl fahrlässigkeit fahrten fall frage freuen geschrieben gestellt ging gmbh halter hat heute jemand klausur kosten kurz lässt leichte lkw mach macht mehr mich mitgenommen mitnahme mitnehmen muss nahme nehmen nichts punkt ruhe schaden ssigkeit sst straße studium tätigkeit thema tigkeit tragen trägt uft ung verboten