Kündigung des Fitnessvertrages
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Kündigung des Fitnessvertrages im Forum Allgemeine Rechtsfragen vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Für eine ordentliche Kündigung des Vertrages, hätte ich dies schon vor einem Monat tun müssen ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Fragesteller
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    1

    Standard Kündigung des Fitnessvertrages

    Für eine ordentliche Kündigung des Vertrages, hätte ich dies schon vor einem Monat tun müssen ( 3 Monate Kündigungsfrist), wollte aber weiterhin gehen und somit hat sich der Vertrag auch automatisch um ein Jahr verlängert. Somit ist der früheste Kündigungstermin nun der 31.10.2012.
    Nun habe ich von meiner Schwangerschaft erfahren und würde jetzt doch gern kündigen, da ich viele von den mir angebotenen Schwangerschaftskursen in Anspruch nehmen möchte und es daher überflüssig ist ins Fitnessstudio zu gehen. Auch möchte ich mir ein Studio suchen, welches Kinderbetreuung anbietet, was bei meinem jetztigen nicht der Fall ist.
    Allerdings hat mir das Studio nur eine beitragsfreie Zeit angeboten. Aus diesem Grund habe ich mir noch einmal meinen Vertrag angesehen und in den AGB´s steht: "Änderungen der Tarifart können mit der schriftlichen Zustimmung des Fitnessstudios erfolgen. Eventuelle beittragsfreie Zeiträume verlängern stillschweigend die Vertragslaufzeit um den selbigen Zeitraum."
    Ist das rechtens, dass aufgrund einer beitragsfreien Zeit, der Vertrag verlänger wird?
    Zudem steht dort ja auch, dass ich den Tarif wechseln kann, wenn dem das Studio schriftlich zu stimmt. Den da könnte ich den Tarif wählen, welcher es mir ermöglicht monatlich zu kündigen.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,288
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Kündigung des Fitnessvertrages

    Hallo, was für Tarife bietet das Studio denn an?
    Schau mal auf
    Fitnessclub rechtliche Fragen und Antworten
    Die Rechtssprechung ist da unterschiedlich.
    Einige Gerichte sagen eine Schwangerschaft Reihe zur Kündigung andere wieder nicht.
    Einfach mal die für dich günstigen Urteile raus suchen, einen Arzt aufsuchen wenn du denkst, das durch ein trainieren deine Gesundheit gefaehrdet ist
    Und vielleicht klappt es ja mit der Kündigung
    Das Helferlein

  3. Moderator
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,655

    Standard AW: Kündigung des Fitnessvertrages

    Hallo,

    diese Aussage ist wichtig:

    Dieses Recht des Kunden zur Kündigung des Fitness-/Sportstudiovertrags aus wichtigem Grund kann auch nicht durch Allgemeine Geschäftsbedingungen (kurz AGB) des jeweiligen Fitness-/Sportstudios aus­geschlossen werden. Das Fitness-/Sportstudio kann sich bei einer außerordentlichen Kündigung des Mitglieds z.B. nicht das Recht vorbehalten „die Möglichkeit einer Vertragsaufhebung unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen“ selbst zu prüfen (BGH, Az.: XII ZR 174/95, Urteil vom 23.10.1996, hier bei ärztlichem Attest). Auch ist eine AGB-Klausel unwirksam, dass „Der Beitrag ..auch dann regelmäßig zu zahlen ist, wenn das Mitglied die Einrichtungen nicht nutzt (BGH, Az.: XII ZR 55/95, Urteil vom 23.10.1996). Die Rechtsprechung hat u.a. für eine außerordentliche fristlose Kündigung anerkannt: Krankheit, Wohnungswechsel, Schwangerschaft, Grundwehrdienst etc..
    Immerhin ein BGH-Urteil !
    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. immer reif für die Insel....

    http://www.jellyroll-heilbronn.de

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Wohnungs- Kündigung aufheben/bedingte Kündigung im Forum Mietrecht
    Hallo Forumteilnehmer, wir haben unsere jetzige Wohnung gekündigt um im selben Haus ins Erdgeschoss zu ziehen. Selbes Haus, also selbe...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: bgh xii zr 17495 und außerordentliche fristlose kündigung anerkannt: krankheit wohnungswechsel schwangerschaft grundwehrdienst etc..  und urteile fitness kündigungstermin und bgh az.: xii zr 17495 und bundesgerichtshof az. xii zr 5595 und meckerming und kostenlose kündigung fitnis vetrages und az. xii zr 5595 und bei.meimen vertrag steht 1bis 3 monate kündigungs recht im fittnesstudio was tun

Stichworte

2012 agb´s angebo angesehen anspruch automatisch berfl chte diesem digen digung digungsfrist einmal ens erfolgen ermöglicht fall fitnessstudio fitnessvertrages gehe ger gern gert gesehen glicht gru grund hat jahr kinderbetreuung kündigen kündigung kündigungsfrist mal meinem meinen meiner möchte monat monate monatlich müsse nderungen ndige ndigen ndigung nehmen nger ngern ngert nicht nnen nnte noch nur oma ordentliche raum rechte rechtens schriftliche schriftlichen schwangerschaft ssig steht stillschweigend stimmt suche tte tun ume verl vertrages vertragslaufzeit wechsel wechseln wei zeit zeitraum zus zustimmung