Der Fall Verteidigungsminister Guttenberg - Seite 2
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Der Fall Verteidigungsminister Guttenberg im Forum Aktuelle News vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Zitat von rechtlos SENDUNG VOM DIENSTAG, 22. FEBRUAR 2011, 22.50 UHR Der Schummelbaron – Frechheit ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard AW: Der Fall Verteidigungsminister Guttenberg

    Zitat Zitat von rechtlos Beitrag anzeigen
    SENDUNG VOM DIENSTAG, 22. FEBRUAR 2011, 22.50 UHR

    Der Schummelbaron – Frechheit siegt?

    Klicke dazu hier:
    In der Mediathek gibt es auch das Video>> DasErste Mediathek [ARD]
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1,324

    Standard AW: Der Fall Verteidigungsminister Guttenberg

    Endlich hat er es begriffen.
    Guttenberg erklärt seinen Rücktritt.

    Zitat:
    Karl-Theodor zu Guttenberg gibt sein Amt auf. Er habe die Grenzen seiner Kräfte erreicht.
    Zitat Ende.
    Quelle: Welt.de
    © Copyright,das Verbreiten,Verwerten des Postings,auch auszugsweise (zitieren) ist untersagt.
    ---------------------------------------------
    http://www.echte-abzocke.de/

  3. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    554

    Standard AW: Der Fall Verteidigungsminister Guttenberg

    Aber schuldig sind wieder die anderen, die böse Presse (ausgenommen Bild natürlich), die Wissenschaftler, die Opposition und die zunehmende Zahl der Kritiker in den eingenen Reihen. Er hatte seine Fehler ja scheibchenweise eingestanden und sich schließlich auch, zuerst zögerlich, entschuldigt. Da hätte er ja wohl auch erwarten können, dass dann Ruhe ist, oder??

    Ganz klar: NEIN, hätte er nicht.
    Gruß aus Dortmund

    Rudido

    Rupodos kleine Themenwelt und Internetabzocke

  4. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,374
    Blog-Einträge
    123

    Standard AW: Der Fall Verteidigungsminister Guttenberg

    Gestern Abend haben wir einen Ausschnitt aus seiner Pressekonferenz gesehen der unsere Meinung zu unserem ehemaligen Minister sehr verändert hat.
    Das er sich auch da nicht entschuldigt hat ist das eine, aber die getöteten Soldaten vorzuschieben um von seinen Fehlern abzulenken ist schon ein starkes Stück.
    Der Herr war uns sehr sympathisch, aber damit hat er diese Sympathie verspielt.

  5. Fragesteller
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    6

    Standard AW: Der Fall Verteidigungsminister Guttenberg

    leute seid froh das deutschland mal einen guten politiker hatte.wenn man es so will sind doch alle politiker irgendwo betrüger und lügner.dann müssen alle zurücktreten und deutschland währe ohne politiker.keiner kann von sich behaupten das er bei ner arbeit nich abgeschrieben hätte.was hat ein lumpischer doktortitel mit verteidigung zu tun.
    armes deutschland!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  6. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Der Fall Verteidigungsminister Guttenberg

    Zitat Zitat von profisdie Beitrag anzeigen
    leute seid froh das deutschland mal einen guten politiker hatte.wenn man es so will sind doch alle politiker irgendwo betrüger und lügner.dann müssen alle zurücktreten und deutschland währe ohne politiker.keiner kann von sich behaupten das er bei ner arbeit nich abgeschrieben hätte.was hat ein lumpischer doktortitel mit verteidigung zu tun.
    armes deutschland!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    gefälschte bzw. abgekupferte Doktorarbeiten sind strafbar wollen sie straftäter unterstützen?

  7. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard AW: Der Fall Verteidigungsminister Guttenberg

    Wer Fehler macht, der sollte auch in der Lage sein sich zu entschuldigen.
    Ablenken, unter den Teppich kehren, sich zurück ziehen aber gleich schon seine Rückkehr in Aussicht stellen, nun ist er einer von vielen Politikern.
    Die Doktorarbeit ist mir ziemlich egal. Enttäuscht bin ich nur davon, wie sich der Herr danach verhalten hat.
    Das Helferlein

  8. Unregistriert
    Ratgeber Recht Gast

    Standard AW: Der Fall Verteidigungsminister Guttenberg

    Zitat Zitat von Helferlein Beitrag anzeigen
    Wer Fehler macht, der sollte auch in der Lage sein sich zu entschuldigen.
    Ablenken, unter den Teppich kehren, sich zurück ziehen aber gleich schon seine Rückkehr in Aussicht stellen, nun ist er einer von vielen Politikern.
    Die Doktorarbeit ist mir ziemlich egal. Enttäuscht bin ich nur davon, wie sich der Herr danach verhalten hat.
    Das Helferlein
    Eine Straftat ist ihnen egal, seltsame Einsellung für dieses Forum

  9. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,374
    Blog-Einträge
    123

    Standard AW: Der Fall Verteidigungsminister Guttenberg

    Hallo Gast, die Einstellung eines Mitgliedes hat nichts mit dem Forum zu tun.
    Wenn wir die Zeilen des Mitgliedes Helferlein lesen, dann meinen wir sagen zu können, dass nicht die fehlenden Quellenangaben in der Doktorarbeit ihn verärgert haben, sondern die danach abgegebene Pressekonferenz, auf der Herr Gutenberg auf die Medien geschimpft hat, weil diese seine Doktorarbeit auf die Titelseite gebracht haben, die verletzten und getöteten Soldaten aber kaum Beachtung gefunden haben.

    Keine Straftat sollte einem egal sein, aber man sollte sie auch nicht isoliert betrachten.

  10. Fragesteller
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    6

    Standard AW: Der Fall Verteidigungsminister Guttenberg

    fälschung ist eine straftat ist richtig dieses soll ja auch nicht tolleriert werden.ich glaube für diese tat wird er ja auch seine strafe bekommen,aber ist lügen in der politik von höheren ämtern nicht auch strafbar.in meinen augen ist das dann vorsetzlicher betrug und ein normaler bürger würde für dieses viele jahre bekommen.

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Klassischer Fall: Artikel kommt kaputt an im Forum Ebayrecht
    Hi, ich habe eine Festplatte bei eBay versteigert (bin Privatverkäufer). Die Festplatte kam bei dem Kunden defekt an. Ich habe es extra als...
  2. Rechtsgrundlage: Anwalt bespricht Fall mit Kollegen im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Darf ein Anwalt einen mit ihm besprochenen Fall einfach an einen anderen Anwalt in seiner Kanzlei weitergeben? Wenn ja auf welcher Rechtsgrundlage....
  3. fall mit Privat-Pkw während der Arbeitszeit im Forum Arbeitsrecht
    Sehr geehrte Damen und Herren, wenn ich mit meinem Privat-Pkw, während der Arbeit (nicht auf dem Weg zur Arbeit) einen Unfall baue, was geschieht...
  4. MwSt Abzug im besonderen Fall im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo, ich bin aus der Schweiz und betreibe hier ein Fachgeschaeft. Parallelimporte sind bei uns kein Problem und erlaubt. In Deutschland habe ich...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: allods ein großes missverständnis und fall verteidigungsminister

Stichworte

angegeben ankommen ankündigung anwalt ausfl baum besch beschäftigen betrüger blick bundeswehr chte daf delt denn deutschland doktor ehemalige eile eilt eindeutig einige einmal ern erwischt etwas fall fällen fordert fremdes ftigen führen gegebe gelte gelten ger gerichte gige gut guttenberg handel handelt hat häufig herer higkeit juristische karte karten kassiert kommen kündigung lässt leisten lekt mal mehr meiner meinung melde meldet missverst mpfe münchen müsse nchen ndigung nicht nie nur offenbar politik reagieren reaktion rechtlich rechtsstreit regel sagt sanktionen schaffe schätzung scheitern schlechte schnell schwer schwerwiegender sehr sei seinen selbst spiegel studium tes thema tzung überhaupt ufig universit universität unterschreiben urteile versehen versto verteidigung verteidigungsminister verwaltungsgericht vorschriften wei welt wille www zeichnet