Samstag 14.11.2009: BGH Entscheidung zur Verwendung von Fotos auf Mitmach Seiten
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Samstag 14.11.2009: BGH Entscheidung zur Verwendung von Fotos auf Mitmach Seiten im Forum Aktuelle News vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Erneut spricht ein Urteil Foren und Webseitenbetreiber ein erhöhtes Haftungsrisiko aus, wenn sie ihren Mitgliedern ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,374
    Blog-Einträge
    123

    Standard Samstag 14.11.2009: BGH Entscheidung zur Verwendung von Fotos auf Mitmach Seiten

    Erneut spricht ein Urteil Foren und Webseitenbetreiber ein erhöhtes Haftungsrisiko aus, wenn sie ihren Mitgliedern erlauben, eigene Fotos hoch zu laden.
    In dem vorliegenden Fall hatten Benutzer der Webseite 145.921 Rezepte / Kochrezepte bei CHEFKOCH.DE Bilder der privaten Rezeptsammlung Rezepte mit Bild - Marions Kochbuch benutzt, um ihre Rezepte bildlich dar zu stellen.

    Das Gericht hatte als dritte Instanz der Klage stattgegeben und der Betreiberin sogar Schadensersatz zugesprochen.

    Den kompletten Artikel lesen

    Das Urteil sollte nun keine Panik auslösen, aber es macht Nachdenklich.
    Wie kann sich ein Betreiber nun vor der Haftung durch Verstöße seiner Mitglieder schützen?
    Das Gericht stellte fest, dass ein Hinweis in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, dass keine urheberrechtsverletzenden Inhalte geladen werden dürften nicht ausreiche.

    Auf der einen Seite ist natürlich das Urheberrecht zu beachten und sollte auch nicht durch anders lautende Gesetze außer Kraft gesetzt werden. Aber auch der Schutz gegen die fahrlässige oder vorsätzliche Schädigung des Betreibers müsste klarer formuliert werden. Es müsse deutlicher gemacht werden, wie weit die Haftung der Webanbieter geht und welche Pflichten im einzelnen bestehen.

    Auch viele Jahre nach Eröffnung des Internets ist immer noch nicht klar geregelt, wie sich der Webseitenbetreiber gegen urheberrechtliche Fallen schützen kann. Die Bildung einer Community ist also immer auch ein Stück weit eine große finanzielle Gefahr für den Betreiber.

    Sollen nun alle Communitys die Bildfunktion in ihren Webseiten deaktivieren?
    Kann man überhaupt eine Prüfung von Fotos auf Rechte Dritter vorschreiben, wenn diese praktisch unmöglich ist?
    Würde es nicht ausreichen, dass ein Entfernungsanspruch bestünde?

    Viele Fragen die noch offen sind.

    Was ist ihre Meinung zum Thema?
    Hinterlassen sie ihre Meinung hier im Rechtsforum!

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Umsatzsteuer für verlinkte Seiten im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo zusammen, ich pflege unter anderem ein Internetforum für einen Verein. Betreiber des Forums ist der Verein. Hauptsächlich sind Mitglieder in...
  2. mißbräuchliche verwendung eines fotos im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    ich habe auf einer auktionsplattform ein technisches gerät angeboten. da ich auf dieser plattform auch bilder von diesem gerät veröffentlich kann ,...
  3. Verwendung von Fotographien der IAA im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo, ich war Besucherin auf der IAA und habe dort immer mit der Erlaubnis der Aussteller Fotographien von den Ausstellungsstücken gemacht. Da ich...
  4. Samstag 12.12.2009: Arbeitszimmer steuerlich absetzen im Forum Aktuelle News
    Das Niedersächsische Finanzgericht hat der Klage eines Lehrerehepaares statt gegeben und die Entscheidung an das Bundesverfassungsgericht übertragen....
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

allgemeine anders artikel ausl beach benutzt bestehe betreiber bgh bilder bildung digung dung dürften ehe eigene einzelne entscheidung erlauben erneut fahrl fahrlässige fall falle fer fest ffnung finanzielle foren formuliert fotos frage fragen fremder ftsbedingungen fung gefahr gegebe geh gemacht geregelt gericht gesch geschäftsbedingungen gesetzt gratisrecht hat hinweis inhalte instanz internet jahre klage kraft laute mach macht meinung mitglieder mitmach möglich müsse nicht noch offen onlinerecht panik pflichten private privaten prüfung rechte rechtsforum rezepte rften rlich sammlung samstag schadensersatz scheidung schutz schützen sei seiner seite seiten sollte spricht ssige sste sta stelle stellen stellte stück ter thema tzen tzliche überhaupt urteil vers verst vors webseite weis weit www