Samstag 06.03.2010 Illegale Downloads bald straffrei?
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Samstag 06.03.2010 Illegale Downloads bald straffrei? im Forum Aktuelle News vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Die Grünen Politiker sollten sich eigentlich um Bäume und Tiere kümmern. Ihr neuestes vor preschen ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,374
    Blog-Einträge
    123

    Standard Samstag 06.03.2010 Illegale Downloads bald straffrei?

    Die Grünen Politiker sollten sich eigentlich um Bäume und Tiere kümmern. Ihr neuestes vor preschen in den Bereich der Musikindustrie wird mit Argwohn und Unverständnis aufgenommen.

    So hat der Grünen-Politiker und Hamburger Justizsenator Till Steffen die Anregung in den Raum geworfen, künftig den illegalen Download von Musik bis zu einer Bgatellgrenze von 3000 Titel nicht mehr zu ahnden, dafür aber eine allgemein gültige Gebühr der Musikindustrie in Aussicht gestellt.

    Diese tippte mit dem Finger an die Stirn.
    Eine solche Regelung würde bezahlte Downloads auf einen Schlag absurdum führen.
    Zudem dürfe man den illegalen Download auch nicht bagatellisieren. Obwohl der jährliche Schaden durch illegale Downloads für die Musikindustrie stetig abnimmt, wäre eine Rückkehr zur nimm dir was dir gefällt Mentalität der falsche Weg.

    Der Politiker hielt dagegen, er wolle die Staatsanwaltschaft aus dem Kinderzimmer raus haben.
    Dabei hatte er wohl vergessen, dass schon jetzt per Urteil vom Oberlandesgericht Köln der Anschlussinhaber auch für Verletzungen des Urheberrechts durch seine Kinder bestraft werden kann.

    Es ist nicht alles grün was von der Partei kommt, manche aber noch grün hinter den Ohren.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    145
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Das ist doch mal eine nette Idee. Viellicht nicht zu Ende gedacht aber sind wir doch mal ehrlich, faire Download Portale zu angemessenen Preisen gibt es nicht.
    Ein Song für ab einem Euro, da ist der griff zu dem kostenlosen aber illegalen Download doch nur verständlich.

    Wir haben Flatrate Internet
    Flatrate Saufen
    Flatrate Mobil
    warum nicht auch Flatrate Downloads?
    Eurer Pascal

 



 

Ähnliche Themen

  1. Hilfe, ich muss bald in Krankenhaus,.. im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo ich habe schon länger kontakt über internet mit einem unbekannten mann, später habe ich mich belästigt gefühlt, habe ihn geschrieben, er...
  2. Antrag auf Einbürgerung nicht straffrei im Forum Allgemeine Rechtsfragen
    Hallo Zusammen, ich stellte als gebürtiger Duisburger mit bosnischen Wurzeln 1999 den Antrag der Einbürgerung. Im Jahr 2004 bin ich allerdings...
  3. Samstag 14.03.2010 Aktuelle Preise in Preissuchmaschinen im Forum Aktuelle News
    Der BGH hatte sich diesmal mit einer Klage zu beschäftigen, die ein Mitbewerber eines Händler angestrebt hatte. Dieser war der Meinung, der Beklagte...
  4. Samstag 23.01.2010: Stadt Mannhein fordert Twitter Account ein im Forum Aktuelle News
    Sie haben einen Twitter Account? Klar sein sollte dabei, dass auch hier das Marken und Namensrechte zu beachten sind. Ist aber der Name einer...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: gratis musik download straffrei und straffrei nach illegalem download

Stichworte

aufgenommen aussicht bereich bezahlte ckkehr daf dagegen dir download downloads dürfe eigentlich falsche ftig führen geb gebühr gef gefällt ges gestellt hamburger hat hin illegale illegalen kinderzimmer köln lich mehr nicht noch oberlandesgericht obwohl ohren partei raum regelung samstag schaden schlag sei sollte sollten staatsanwaltschaft stirn straffrei ter tipp ume urheberrechts urteil vergessen vers verst