Strassenkünstler
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Strassenkünstler im Forum Aktuelle News vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Hallo, schneide mal ein Diskussionsthema an, was gerade jetzt in der vorweihnachtlichen Zeit überall zu ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    1,684

    Standard Strassenkünstler

    Hallo,

    schneide mal ein Diskussionsthema an, was gerade jetzt in der vorweihnachtlichen Zeit überall zu sehen ist.

    Man geht durch eine Stadt die mit einem Weihnachtsmarkt verschönert wurde. Plötzlich hört mann eine schöne, ruhige Musik mit Panflöten. Es stehen dann 2 oder 3 Peruaner oder Mexikaner irgendwo am Marktplatz und zeigen ihre Kunst. Viele Bürger spenden Geld oder kaufen ihre CDs. Keiner fühlt sich gestört oder belästigt. Jeder hört der schönen Musik zu.

    So wie gestern gesehen. Plötzlich kam eine Person vom Ordnungsamt und als Unterstützung war ein Cop dabei. Klar braucht man als Strassenklünstler Folgendes:

    1. Zulassung vom Ordnungsamt
    2. Gewerbeschein
    3. Meldung bei dem FA

    Soweit das Rechtliche. Aber kann man da kein Auge zudrücken ? Alle Zuhörer haben sich schon lauthals bei den Ordnungshütern beschwert. Es half Nichts. Die Jungs mussten sofort aufhören und einpacken. Mich hat gewundert, dass da keine Personalien aufgenommen wurden. Ok, da zeigten vielleicht die Ordnungshüter irgendwo Einsicht.

    Nicht nur zur Weihnachtszeit. In diesem Jahr hatte ich Urlaub am Bodensee gemacht. Überall -gerade aber in Konstanz- stehen Studenten als Künstler auf der Strasse. Sei es als Musikus oder Pantomime. Sowas ist schön anzusehen. Es sind wie gesagt Studenten die noch ein wenig Taschengeld nebenher verdienen wollen (müssen). Aber übrigens habe ich in der ganzen Region keinen Ordunungshüter diesbezüglich gesehen. Auch die 4 Ungarn die jeden Tag irgendwo am Bodensee ihre tolle Zigeunermusik gemacht haben wurden scheinbar nicht kontrolliert. Ich habe sie öfters in verschiedenen Städten am Bodensee gehört.

    Warum wird bei solchen Künstlern, die z.T. mit dem Überleben kämpfen so forsch umgegangen. Andere faule Säcke -wie vor einer Woche im TV gesehen- nutzen als Hartz 4 Empfänger unseren Staat aus und lehnen jede Arbeit grundsätzlich ab ?

    Freue mich schon auf eine schöne Diskussion......

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::

    Wie immer nur ein Tipp !

    Grüsse aus dem Schwabenländle
    Axel B. http://www.smileyparadies.de/sommer/..._water_012.gif immer reif für die Insel....

    Die Oldieband aus dem Ländle

    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

  2. R-R-D Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    17

    Standard AW: Strassenkünstler

    Zitat Zitat von Schlappeseppel Beitrag anzeigen
    Hallo,

    schneide mal ein Diskussionsthema an, was gerade jetzt in der vorweihnachtlichen Zeit überall zu sehen ist.

    Man geht durch eine Stadt die mit einem Weihnachtsmarkt verschönert wurde. Plötzlich hört mann eine schöne, ruhige Musik mit Panflöten. Es stehen dann 2 oder 3 Peruaner oder Mexikaner irgendwo am Marktplatz und zeigen ihre Kunst. Viele Bürger spenden Geld oder kaufen ihre CDs. Keiner fühlt sich gestört oder belästigt. Jeder hört der schönen Musik zu.

    So wie gestern gesehen. Plötzlich kam eine Person vom Ordnungsamt und als Unterstützung war ein Cop dabei. Klar braucht man als Strassenklünstler Folgendes:

    1. Zulassung vom Ordnungsamt
    2. Gewerbeschein
    3. Meldung bei dem FA

    Soweit das Rechtliche. Aber kann man da kein Auge zudrücken ? Alle Zuhörer haben sich schon lauthals bei den Ordnungshütern beschwert. Es half Nichts. Die Jungs mussten sofort aufhören und einpacken. Mich hat gewundert, dass da keine Personalien aufgenommen wurden. Ok, da zeigten vielleicht die Ordnungshüter irgendwo Einsicht.
    Sobald sie eine Ausnahme machen, müssen sie mehrere machen, deswegen finde ich es schon absolut in Ordnung das sie so gehandelt haben. Ist halt kein leichter Beruf, aber da muss man konequent sein, so schwer es fällt.

 



 
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: srassenkuenstler zulassung

Stichworte

arbeit brauch dann einsicht empfänger erst fühlt ganzen geld gesehen grundsätzlich hartz hat jahr kaufen kunst mal mann meldung mich musik muss müsse nichts noch nur nutze nutzen ordnungsamt personalien platz rechtliche region sehen sei sicht sofort staat stadt städte stehen strassenk studenten tag überall unters unterstützung urlaub verdienen weihnachtszeit zeit