Die Hundesteuer vor dem Europäischen Gerichtshof
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Die Hundesteuer vor dem Europäischen Gerichtshof im Forum Aktuelle News vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Applaus für einen deutschen Anwalt gibt es aus Reihen aller Hundebesitzer. Grund dafür ist die ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Hilfsbereit
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2,376
    Blog-Einträge
    45

    Standard Die Hundesteuer vor dem Europäischen Gerichtshof

    Applaus für einen deutschen Anwalt gibt es aus Reihen aller Hundebesitzer. Grund dafür ist die Klage vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, der sich in absehbarer Zeit mit der Rechtmäßigkeit der Hundesteuer beschäftigen wird. Jeder der einen und als treuen Weggefährten hält kennt die Hundesteuer. Gemeinde und Kommunen haben nach Angaben des statistischen Bundesamtes im letzten Jahr mehr als 250 Millionen Euro eingenommen. nach Auffassung des Anwaltes ist die Hundesteuer eine reine Luxussteuer die zudem nicht zweckgebunden ist. Kommunen können daher mit den eingenommenen Geldern machen und tun was sie wollen. Länder wie Großbritannien, Frankreich und Spanien haben die Hundesteuer schon längst abgeschafft, und auch in Deutschland wäre dies zu begrüßen, so der Anwalt. Er hat für seine Aktion schon fast 80.000 Unterschriften gesammelt und will nun vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte die Hundesteuer gibt.

    Die Hundesteuer ist für Hundebesitzer in Deutschland eine reine Zumutung. Bis zu 150 Euro pro Jahr kann diese ausmachen und so ordentlich ins Geld gehen. Den Dreck, den ihre Hunde verursachen, müssen sie aber trotz Zahlung der Hundesteuer auch noch selber Weg machen, und werden für jeden Hundehaufen in der Stadt auch noch mit einem Bußgeld bestraft.

    Ich frage einmal so in den Raum hinein, wer ist grundsätzlich für eine Hundesteuer und wer es dagegen?
    Wie hoch sollte eine Hundesteuer ausfallen, oder gibt er dem Anwaltsrecht, dass diese Hundesteuer eingewilligt aus dem Mittelalter ist.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Keine Hundesteuer bei Hundezucht im Forum Sonstige Urteile
    Eine Hundezüchterin sollte für ihre Tiere Hundesteuer bezahlen. Das sah die Frau nicht ein und klagte dagegen. Mit Erfolg: Da sie ihre Hundezucht...
  2. Höhere Hundesteuer für Rottweiler im Forum Sonstige Urteile
    Weil er für seinen Rottweiler deutlich mehr Hunde Steuer zahlen musste, klagt der Besitzer des Tieres. Vor Gericht erklärte er, Rottweiler seien ...
  3. Der Europäische Gerichtshof und die Sicherungsverwahrung im Forum Aktuelle News
    Hallo, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die deutsche Praxis der nachträglichen Sicherungsverwahrung für ungesetzlich erklärt. ...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: urteil hundesteuer europäischer gerichtshof und urteile hundesteuerbefreiung und hundesteuerbefreiung urteile und urteil hundesteuer europäischer und hundesteuer in der diskussion und gerichtsurteil hundesteuer und urteil hundesteuerbefreiung gerichtshof für menschenrechte und rechtsfragen hundesteuer und urteil zur hundesteuer vom europäischengerichtshof und urteile zur hundesteuerbefreiung

Stichworte

aktion angaben anwalt auffassung begr besch beschäftigen deutsche deutschen deutschland einmal fast frage frankreich gehe gemeinde genommenen gerichtshof grund grundsätzlich hält hat hundebesitzer hundehaufen hundes hundesteuer jahr kennt klage kommune letzten mal mehr millionen mittelalter müsse nder nicht nie noch pro raum rechte reihe sei sollte stadt trotz tun tzlich zahlung zeit