26.05.2012: Tote haben keinen Anspruch auf Urlaub
Bitte kostenlos Registrieren oder neues Passwort anfordern
  • Login:
+ Neues Thema erstellen     + Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

26.05.2012: Tote haben keinen Anspruch auf Urlaub im Forum Aktuelle News vom Rechtsforum | Ratgeber Recht

      

Jeder Arbeitnehmer erwirbt pro Monat einen gewissen urlaubsanspruch. Dieser richtet sich nach dem Bundesurlaubsgesetz, dem ... Urteile und Rechtsfragen

  1. Support Team
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    4,361
    Blog-Einträge
    123

    Standard 26.05.2012: Tote haben keinen Anspruch auf Urlaub

    Jeder Arbeitnehmer erwirbt pro Monat einen gewissen urlaubsanspruch. Dieser richtet sich nach dem Bundesurlaubsgesetz, dem für ihn jeweils gültigen Tarifvertrag oder seinem Arbeitsvertrag.
    Im Falle von Krankheit bleibt dieser Urlaubsanspruch bestehen, nicht für immer, nicht in voller Höhe, aber das ist ein anderes Thema und die Eu Verordnung noch nicht völlig klar in Deutschland geregelt.

    Nun aber stirbt der Mitarbeiter und at noch Urlaubstage auf seinem Urlaubskonto angespart. Neben dem urlaubs als solchen, also der Freistellung von der Arbeit, hängt daran ja auch die Entgeldfortzahlung bei Urlaub plus das ihm zustehende Urlaubsgeld. Was ist nun mit diesen Gelddern, bzw. dem geltlichen Vorteil der sich daraus ergibt?
    Haben die Erben Anspruch auf das Ausbezahlen des Urlaubes oder des Urlaubgeldes?

    Urlaub ist ein höchstpersönlicher Anspruch so dass Bundesarbeitgericht. Allein aus diesem Satz heraus, können die fragen zur Abgeltung von Urlaubsansprüchen durch die Erben im Todesfall aber nicht geklärt werden. Da es sich eingebürgert hat, noch vorhandenen Urlaub bei Kündigung auch auszubezahlen lassen, geht man in aller Regel davon aus, dass dies auch im Falle des Todes möglich sein sollte.

    Dem ist aber nicht der Fall. Der Urlabsanspruch wird nur zu Lebzeiten erworben und kann nur in selbiger von dem Anspruchsberechtigten in Freizeit oder Geld abgegolten werden.

    Wer sich dabei aber denkt, der Urlaub ist doch wie Lohn zu behandeln, der irrt. Normalerweise hat der Verstorbene ja auch eine Kündigungsfrist einzuhalten. Diese Pflicht aus seinem Arbeitsvertrag und aufgrund gesetzlicher Kündigungsfristen wird im Todesfall ebenso beendet. Daher sind die Erben auch nicht zur Ableistung der Arbeit verpflichtet.
    Alles in allem ist nun lediglich höchstrichterlich entschieden worden, was eh schon immer praktisch angewendet wurde.

    Weitere Beiträge aus diesem Bereich::


    •   Alt


      Registriert seit:
      Nov 2009
      Beiträge:
      1,245

        

 



 

Ähnliche Themen

  1. Keinen Anspruch auf Anerkennung der Vaterschaft im Forum Urteile im Familienrecht
    Keinen Anspruch auf Anerkennung der Vaterschaft haben biologische Väter, wenn die Mutter des Kindes mit einem Mann zusammenlebt, der rechtlich als...
  2. Firmen haben keinen Eigenbedarfsanspruch im Forum Urteile im Mietrecht
    Firmen haben keinen Eigenbedarfsanspruch. Der Geschäftsführer einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), zu der u. a. eine Wohnung ...
  3. Fluggesellschaft hat keinen Anspruch auf Vorlage der Kreditkarte im Forum Urteile im Reiserecht
    Wir alle wissen, eine Kreditkarte ist ein Zahlungsmittel. Eine Fluggesellschaft ist daher nicht berechtigt einen Flug nicht zuzulassen, nur weil...
  4. Arbeitnehmer haben keinen Anspruch auf Entfernung ihres Bildes im Forum Urteile im Urheberrecht
    Arbeitnehmer haben keinen Anspruch auf Entfernung ihres Bildes von der Webseite des Arbeitgebers. Auch dann nicht, wenn sie die Firma bereits ...
  5. Mieter haben keinen Anspruch auf Modernisierung ihres Badezimmers im Forum Urteile im Mietrecht
    Mieter haben keinen Anspruch auf Modernisierung ihres Badezimmers, hier die Badewanne, weil diese Abnutzungserscheinungen aufweist. Zieht der...
     + Kostenlose Rechtsfrage ins Forum stellen

Themenrelevante Suchanfragen

Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach:

Stichworte

2012 anspruch arbeit arbeiter arbeitnehmer arbeitsvertrag beendet bestehe deutschland ebenso ehe entschieden erbe falle frage fragen freizei gericht gespart gültigen hat jeweils krankheit kündigung kündigungsfrist lohn mitarbeiter möglich monat neben nicht noch nur pflicht pro sei stirbt tarifvertrag todesfall urlaub urlaubsanspruch urlaubsansprüchen urlaubsgeld urlaubskonto urlaubstage verpflichtet vorteil zahlung